1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halberstadt
  6. >
  7. Mit Video: Der Dom in Halberstadt braucht Hilfe

Bauarbeiten am Dom Mit Video: Der Dom in Halberstadt braucht Hilfe

Seit Monaten arbeiten Restauratoren und Steinmetze an einem Strebepfeiler des Halberstädter Doms. Sie ermitteln, wie dem desolaten Mauerwerk geholfen werden kann.

Von Sabine Scholz Aktualisiert: 04.04.2024, 13:00
Ein Strebepfeilerr am Halberstädter Dom ist Versuchsfläche. Im Vordergrund Krabben aus Gips als Modell.
Ein Strebepfeilerr am Halberstädter Dom ist Versuchsfläche. Im Vordergrund Krabben aus Gips als Modell. Foto: Sabine Scholz

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Halberstadt. - Seit fast zwei Jahren schützen Bauzäune an Halberstadts Domseite die Passanten. Denn von der gotischen Kathedrale, die den größten mittelalterlichen Kirchenschatz außerhalb des Vatikans beherbergt und die jährlich von rund 86.000 Touristen besucht wird, fallen Steinbrocken.