1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Halberstadt
  6. >
  7. Wolfs-Sichtung im Harz: Verlieren Tiere die Scheu für Menschen: Debatte um Abschuss

zwischen Veltheim und Osterode Neue Wolfs-Sichtung im Harz: Lokalpolitiker sind alarmiert

Erneute Wolfssichtungen nahe Veltheim und Osterode im Harz sorgen für Unruhe. Lokalpolitiker fordern Maßnahmen, während die Nähe der Wölfe zu menschlichen Siedlungen zunimmt. Die Diskussion um einen Abschuss der geschützten Tiere wird lauter.

Aktualisiert: 04.04.2024, 12:08
War es ein Wolf? Dieses Tier wurde am 3. April direkt neben der Landesstraße zwischen Veltheim und Osterode im Harz gesichtet.
War es ein Wolf? Dieses Tier wurde am 3. April direkt neben der Landesstraße zwischen Veltheim und Osterode im Harz gesichtet. Foto: Karsten Brudz

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Veltheim/Osterwieck. - Eine erneute Wolfssichtung wenige Meter neben der Landesstraße zwischen Veltheim und Osterode am Mitwochmorgen (3. April) hat die Diskussion über die im Großen Fallstein lebenden Wölfe erneut angefacht.