Storchenprojekt

Beendorfer Kita-Kinder bauen ein Nest

Störche und ihre Aufzucht der Jungen gelten in den Dörfern als Symbol für Leben und Nachwuchs. So auch in Beendorf, wo ein neues Nest darauf wartet, installiert zu werden. Das alte liegt auf einem baufälligen Schornstein und muss ersetzt werden. Daraus entstand ein ganzes Programm für die Beendorfer Kindertagesstätte.

Von Carina Bosse 04.10.2021, 16:48
Die Beendorfer „Spatzen“ schlüpften bei ihrem Programm unter anderem in die Rolle eines Storches. Sie hatten sich zuvor wochenlang mit dem Thema beschäftigt und wissen nun genau, wie Störche leben.
Die Beendorfer „Spatzen“ schlüpften bei ihrem Programm unter anderem in die Rolle eines Storches. Sie hatten sich zuvor wochenlang mit dem Thema beschäftigt und wissen nun genau, wie Störche leben. Foto: Hartmut Schulze

Beendorf - Das neue Beendorfer Storchennest nimmt Gestalt an. Da das bisherige Nest in Beendorf auf einem Schornstein angebracht ist, der nicht mehr im besten bautechnischen Zustand ist, wird schon seit geraumer Zeit an einem neuen Storchennest mit neuem Standort gearbeitet.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<