Blindgänger

Fliegerbombe bei Walbeck entschärft

Eine amerikanische Fliegerbombe ist am Mittwoch bei Walbeck entdeckt worden. Sie konnte schnell entschärft werden.

Von Ivar Lüthe

Walbeck l Auf einem Acker zwischen Weferlingen und Walbeck ist am Mittwochmorgen eine amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes konnten den etwa fünf Zentner schweren Blindgänger problemlos entschärfen. „Den Spezialisten gelang es recht zügig, die beiden Zünder zu entfernen“, sagte ein Sprecher des Technischen Polizeiamtes am Mittwoch.

Die Fliegerbombe war im Rahmen einer systematischen Absuche des Geländes entdeckt worden. Es handelte sich bereits um den zweiten Fund auf dieser Fläche, erklärte der Polizeisprecher.

 Für die Dauer der Entschärfung mussten einige wenige Bewohner von Walbeck kurzzeitig ihre Häuser verlassen. Außerdem musste die Landstraße zwischen den beiden Dörfern gesperrt werden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es aber nicht.