Alleringersleben l Auf der Autobahn 2 kommt es wegen eines Lkw-Unfalls zwischen Magdeburg und Braunschweig zu Verkehrsbehinderungen und Staus. Nach ersten Angaben der Polizei war am Dienstagmorgen ein Lkw aus noch ungeklärter Ursache auf einen vor ihm fahrenden Laster aufgefahren, der tonnenweise Stahlstangen geladen hatte. Während des Aufpralls bohrten sich diese in die Zugmaschine des aufgefahrenen Lkw.

Die Fahrerkabine blieb weitgehend unversehrt, sodass der Lkw-Fahrer unverletzt blieb. Auch der andere Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Wegen der Aufräum- und Bergungsarbeiten sind derzeit zwei Fahrspuren in Richtung Braunschweig voll gesperrt. Unter anderem müssen ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigt werden. Der Verkehr wird zwar an der Unfallstelle vorbeigeleitet, sodass Autofahrer mit etwas Geduld auf der Autobahn weiterfahren können, aber es staut sich bereits auf mehrere Kilometer. Alternativ ist die Umleitungsstrecke über die Bundesstraße 1 zu nutzen.