1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Haldensleben
  6. >
  7. Wertvolles Instrument: Orgel-Sanierung in Haldensleben: Die Finanzierung steht

Wertvolles InstrumentOrgel-Sanierung in Haldensleben: Die Finanzierung steht

Lotto Sachsen-Anhalt gibt weitere 22.000 Euro für die Sanierung des musikalischen Herzstücks der Marienkirche in Haldensleben. Nun steht die Finanzierung des Mammutprojektes. Und es gibt nun auch einen Termin, wann die Orgel wieder in die Kirche einziehen soll.

Von Vivian Hömke Aktualisiert: 04.10.2023, 15:36
Ein Blick auf das leere Prospekt in der  Marienkirche – die Bestandteile der Orgel befinden sich derzeit in der Werkstatt.
Ein Blick auf das leere Prospekt in der Marienkirche – die Bestandteile der Orgel befinden sich derzeit in der Werkstatt. Foto: Vivian Hömke

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Haldensleben - Seit etwa zwei Jahren wird ein Teil der Orgelpfeifen aus der Stadtkirche Sankt Marien im sächsischen Bautzen mühevoll aufgearbeitet. Finanziert wird das Mammutprojekt neben Eigenmitteln des Haldensleber Orgelbauvereins auch aus verschiedenen Fördertöpfen und vor allem mit Spenden, die der Verein seit Jahren fleißig sammelt. Für die weitere Sanierung und Restaurierung des Instruments gibt es nun noch einmal 22.000 Euro von der Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt dazu.