Vahldorf/Groß Ammensleben (vs) l Auf der B71 zwischen Groß Ammensleben und Vahldorf (Landkreis Börde) wollte die Polizei am Sonntag (13. September) gegen 19.30 Uhr einen Audi kontrollieren. Der Audi-Fahrer erhöhte daraufhin die Geschwindigkeit und hielt erst in Vahldorf an, wo er das Fahrzeug verließ und flüchtete. Dies teilt die Polizei am Montag mit.

Da die Polizisten das Gesicht des Mannes wiedererkannten und Zeugen gesehen hatten, wie der Mann vom Fahrersitz aus geflüchtet ist, konnte er unweit seines Autos gestellt werden. Er hatte keine Fahrerlaubnis und stand unter Einfluss von Drogen, wie ein Schnelltest zeigte.

Die am Pkw angebrachten Kennzeichen waren eine Fälschung und das Fahrzeug war weder zugelassen, noch versichert. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.