Landkreis Börde (sk/jj) l Öffentliche Feuerwerke sind in diesem Jahr untersagt. Der Verkauf von Pyrotechnik vor Silvester wird generell verboten. "Wer jedoch noch Feuerwerk vom Vorjahr hat, darf auf seinem eigenen Grundstück böllern", sagt Landrat Martin Stichnoth.

Von den Bürgermeistern der einzelnen Regionen hat er öffentliche Plätze abgefragt, an denen für gewöhnlich viele Menschen zusammenkommen. Das Böllern auf jenen Plätzen ist explizit untersagt. Bundesweit wird ein An- und Versammlungsverbot umgesetzt.

Haldensleben:

  • Marktplatz
  • Masche
  • Lindenplatz in Althaldensleben.

Hohe Börde:

  • Irxleben: Parkplatz B1 (Kreuzberg)
  • Groß Santersleben: Bushaltestelle, Hauptstraße im Bereich des Wohnparks Ostfalen
  • Hermsdorf: Wohnpark Alte Mühle, Bockwindmühlenplatz, Gutensweger Straße
  • Niederndodeleben: Wohngebiet Am Stadtberg, Wohngebiet Bördeblick, Cönterstieg am südlichen Ortsrand
  • Hohenwarsleben: Wohngebiet Dahlienstraße, Lilienstraße, Sonnenblumenhöhe

Barleben:

  • Barleben: Festplatz am Anger Angerstr., Parkplatz Edeka/Aldi Breiteweg, Breiteweg Mittelabschnitt, von Kreisverkehr zu Kreisverkehr, Einkaufszentrum Ebendorfer Straße 19 (Parkplatz)
  • Ebendorf: Parkplatz Einkaufszentrum NP und Bürgerhaus, Am Thieplatz 1, Barleber Str. Steinbruch, Sportplatz
  • Meitzendorf: Bahnhofsvorplatz Ladestraße, Festplatz Unter den Weiden 3 (an der ehem. Feuerwehr)

Flechtingen:

  • Flechtingen: Lindenplatz, Platz am Kurhaus
  • Calvörde: Marktplatz
  • Erxleben: Marktplatz

Oebisfelde-Weferlingen:

  • Oebisfelde: Marktplatz
  • Weferlingen: Gutshof

Westliche Börde:

  • Gröningen: Platz der Kultur, Kreisverkehr

Wolmirstedt:

  • Schloßdomäne
  • Zentraler Platz