1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Havelberg
  6. >
  7. Haushalt: Radtourismus in Havelberg: Wie viel Geld darf es dafür sein?

Haushalt Radtourismus in Havelberg: Wie viel Geld darf es dafür sein?

Der Radtourismus ist in Havelberg ein Wirtschaftsfaktor. Investitionen werden gerade diskutiert. Und die Frage, wie viel sich die Stadt dafür leisten will und kann.

Von Andrea Schröder 25.02.2024, 14:56
Seit 2021 gibt es das „Radeln nach Zahlen“. An der Sandauer Brücke begrüßt die Hansestadt Radler mit einem Info-Punkt direkt an der Havel.
Seit 2021 gibt es das „Radeln nach Zahlen“. An der Sandauer Brücke begrüßt die Hansestadt Radler mit einem Info-Punkt direkt an der Havel. Foto: Andrea Schröder

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Havelberg. - Wie entwickelt sich der Radtourismus in Havelberg? Und welche Investitionen will und kann sich die Stadt dafür leisten? Fragen, die in der Haushaltsdiskussion zur Debatte stehen. Unter anderem geht es um einen Trinkbrunnen für 18.000 Euro.