Entwicklungsplanung

Sandauer Grundschule soll auch weiterhin eigenständig bleiben

Seit Freitag künden Plakate und Banner im Stadtgebiet von Sandau davon, dass Schüler und Eltern für die weitere Eigenständigkeit der Bildungseinrichtung eintreten.

Von Ingo Freihorst
Die Viertklässler kämpfen für den Erhalt ihrer Schule.
Die Viertklässler kämpfen für den Erhalt ihrer Schule. Foto: Ingo Freihorst

Sandau

Eltern und Grundschüler wollen die Eigenständigkeit der Sandauer Grundschule erhalten. Davon künden seit kurzem etliche Plakate, wovon das erste am Freitag auf der Wiese an der Feuerwehr aufgestellt wurde.

Den Viertklässlern, welche dieses und weitere Plakate mit ihren Mitschülern gestaltet hatten, halfen beim Aufstellen Axel Bock und Florian Lange vom städtischen Bauhof. Die Schule soll laut dem Willen des Verbandsgemeinderates einen Verbund mit der Grundschule in Schönhausen eingehen, denn für eine Eigenständigkeit reichen die prognostizierten Schülerzahlen nicht mehr aus.

Auch die Eltern starteten am selben Tage eine Plakatierungsaktion. Sie stellten Banner an den drei Ortseingängen auf. Dazu in Kürze mehr.