Austritt wegen Corona-Politik

Beetzendorfer Ratsherr verlässt SPD: „Diese Partei vertritt mich nicht mehr“

Jürgen Benecke, Beetzendorfer Gemeindevertreter und Vizechef der Fraktion Grüne Liste/SPD im Rat, ist aus der SPD ausgetreten. Gegenüber der Volksstimme begründete er seine Entscheidung mit der Corona-Politik seiner Partei und der aktuellen Impfpflicht-Debatte.

30.12.2021, 05:00
Beetzendorfs Ratsherr Jürgen Benecke (hier links bei der Winterwanderung des SPD-Ortsvereins Beetzendorf 2020) ist wegen der aktuellen Corona-Politik aus seiner Partei ausgetreten.
Beetzendorfs Ratsherr Jürgen Benecke (hier links bei der Winterwanderung des SPD-Ortsvereins Beetzendorf 2020) ist wegen der aktuellen Corona-Politik aus seiner Partei ausgetreten. Foto: Walter Mogk

Beetzendorf (wmo) - Die Beetzendorfer SPD hat ein Mitglied weniger. Jürgen Benecke, der seit 1990 für die Sozialdemokraten im Gemeinderat sitzt und dort derzeit Vizechef der Fraktion Grüne Liste/SPD ist, ist zum 31. Dezember aus der Partei ausgetreten, wie er der Volksstimme bestätigte. Die Entscheidung habe er sich nicht leicht gemacht, schließlich sei er seit 1993 SPD-Mitglied. „Aber ich habe mich nicht mehr aufgehoben gefühlt“, erklärte Benecke.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<