1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Klötze
  6. >
  7. Nachwuchssorgen: Ein Pilzberater aus Klötze ist allein auf weiter Flur

Nachwuchssorgen Ein Pilzberater aus Klötze ist allein auf weiter Flur

Nach dem Rücktritt von Jörg Heimes aus Klein Chüden ist der Klötzer Gerhard Schnüber aktuell der einzige anerkannte Fachmann in der Altmark. Er hofft auf baldige Unterstützung.

Von Henning Lehmann 23.03.2024, 13:00
Gerhard Schnüber (rechts) ist beim Klötzer Waldtag auch immer mit einem Stand vertreten und erläutert den Besuchern und Interessenten die verschiedenen Pilzarten. Um die 100 verschiedene Sorten gehören zu seinem Bestand.
Gerhard Schnüber (rechts) ist beim Klötzer Waldtag auch immer mit einem Stand vertreten und erläutert den Besuchern und Interessenten die verschiedenen Pilzarten. Um die 100 verschiedene Sorten gehören zu seinem Bestand. Archivfoto: Henning Lehmann

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Klötze. - Gerhard Schnüber feierte vor wenigen Wochen seinen 80. Geburtstag. Doch an Ruhestand denkt der Klötzer noch lange nicht. Kann er auch nicht. Denn er ist aktuell der einzige Pilzsachverständige im Altmarkkreis.