1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Klötze
  6. >
  7. Besonderes Projekt in der Kita: Kinder verzichten in Immekath vier Wochen auf ihr Spielzeug

Besonderes Projekt in der KitaKinder verzichten in Immekath vier Wochen auf ihr Spielzeug

Kinder können durchaus eine Zeit ohne gekauftes Spielzeug auskommen. Das hat ein Projekt in Immekath gezeigt. Die Ergebnisse waren überraschend.

07.02.2024, 05:00
Während das (fertig gekaufte) Spielzeug „im Urlaub“ ist, bemalen Maja (von links), Emmi und Milena  einen großen Pappkarton.
Während das (fertig gekaufte) Spielzeug „im Urlaub“ ist, bemalen Maja (von links), Emmi und Milena einen großen Pappkarton. Foto: Meike Schulze-Wührl

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Immekath/kes. - Eine Stadt aus großen Pappkartons ist derzeit der Blickfang in einem Gruppenraum der Kindertagesstätte in Immekath. Die Häuser haben Fenster und Türen und sind so groß, dass die Kinder hineinkrabbeln und herausschauen können. „Das andere Spielzeug hat Urlaub“, erklärt Erzieherin Antje Stolle. Und zwar nicht nur ein oder zwei Tage, sondern ganze vier Wochen. Eine lange Zeit ohne herkömmliches, fertig gekaufte Spielsachen. Doch das Verhalten der Kind in dieser Zeit ist interessant.