1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Klötze
  6. >
  7. Großinvestition in Klötze: Sporthalle wird zwei Millionen Euro teurer

EIL

Großinvestition in KlötzeSporthalle wird zwei Millionen Euro teurer

Die Sanierungsarbeiten an der Klötzer Hegefeldhalle neigen sich langsam dem Ende entgegen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 3,5 Millionen Euro.

Von Henning Lehmann 07.02.2024, 15:53
Die Fassadensanierung der Klötzer Hegefeldhalle ist abgeschlossen. Es folgen noch Arbeiten am   Dach der Immobilie.
Die Fassadensanierung der Klötzer Hegefeldhalle ist abgeschlossen. Es folgen noch Arbeiten am Dach der Immobilie. Foto: Henning Lehmann

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Klötze. - Was lange währt, wird endlich gut. Dieses alte Sprichwort trifft auf jeden Fall für die Sanierung der Klötzer Hegefeldhalle zu. Denn die Sanierungsarbeiten an der vor 50 Jahren gebauten Halle gehen dem Ende entgegen. Einheitsgemeinde-Bürgermeister Alexander Kleine rechnet mit dem Abschluss der Bauarbeiten noch in diesem Frühjahr. „Nach der aktuell laufenden Dachsanierung sind die Arbeiten dann beendet. Für das Innere der Sporthalle sind wir im Rathaus dabei, noch Mobiliar zu beschaffen“, informierte das Stadtoberhaupt.