Magdeburg l Eine herrenlose Tasche hat Dienstagabend im Hauptbahnhof Magdeburg für einem Polizeieinsatz gesorgt. Bahnreisenden war das Gepäckstück aufgefallen. Trotz Ausrufen in Zügen und im Hauptbahnhof hatte sich der Besitzer nicht gemeldet. Daraufhin wurden die Entschärfer der Bundespolizei informiert, das Gleis 6, eine Spielhalle und Toilettenanlagen gesperrt.

Die Tasche wurde fern geröntgt. Darin befanden sich Dokumente und Kleidungsstücke. Gleis und Umgebung wurden wieder freigegeben.

Erst Anfang des Monats hatte ein herrenloser Koffer für einen Großeinsatz im Hauptbahnhof gesorgt. Damals hatte ein Reisender seinen Koffer in der Bahnhofsvorghalle angekettet und war auf Stadtrundgang gegangen.

Bilder