Magdeburg l Am 4. Januar 2020 gegen 20.40 Uhr meldete ein Zeuge, dass sich im Magdeburger Westring im Gleisbett der Straßenbahn ein Auto befindet. Die herbeigerufenen Polizeibeamten stellten bei der 57-jährigen Fahrerin Alkoholgeruch fest.

Der Atemalkoholwert betrug 1,31 Promille, so dass zusätzlich eine Blutprobe genommen und der Führerschein der Magdeburgerin sichergestellt wurde. Die Frau blieb unverletzt, ihr Fahrzeug wurde aus dem Gleisbett geborgen.