Magdeburg

Altes Theater: Konzerte statt Partys

Die Pandemie hat Kulturbetriebe ausgebremst. Für viele eine Chance neue Wege zu gehen. Im Alten Theater in Magdeburg weht ein neuer Wind mit Mut zu Veränderungen.

Von Michaela Schröder 27.09.2022, 05:30
Im Saal des Alten Theaters in Magdeburg fanden in der Vergangenheit auch zahlreiche Partys statt. Damit ist jetzt vorerst Schluss. Das Haus bleibt aber weiterhin ein Ort für kulturelle und private Veranstaltungen.
Im Saal des Alten Theaters in Magdeburg fanden in der Vergangenheit auch zahlreiche Partys statt. Damit ist jetzt vorerst Schluss. Das Haus bleibt aber weiterhin ein Ort für kulturelle und private Veranstaltungen. Foto: Altes Theater

Magdeburg - Die Partyzeiten im Alten Theater in Magdeburg sind vorbei. Im Haus weht ein frischer Wind. Zu Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 haben Cathleen Parthey als Geschäftsführerin und Uwe Senfftleben als Betreiber das Alte Theater übernommen, mit Ambitionen und neuen Ideen. Statt am Wochenende Partys verschiedener Couleur zu organisieren, möchte sich das Alte Theater einem breiteren Publikum öffnen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.