Aktionstag

Am 18. Juni 2021 steht Magdeburg im Zeichen der Digitalisierung

Unter Hunderten Online-Veranstaltungen in ganz Deutschland sind auch Beiträge aus dem Raum Magdeburg beim Digitaltag dabei. Die Volksstimme gibt eine Übersicht.

Von Martin Rieß
Die Ditalisierung hält überall Einzug. Das ist am 18. Juni 2021 auch Thema in Magdeburg.
Die Ditalisierung hält überall Einzug. Das ist am 18. Juni 2021 auch Thema in Magdeburg. Foto: Ericsson/Ericsson GmbH/obs

Magdeburg - Die Digitalisierung verändert in Magdeburg wie andernorts den Alltag und das Berufsleben tiefgreifend und mit hoher Geschwindigkeit – in der Corona-Pandemie noch schneller als je zuvor. Dabei muss sich jeder sicher und selbstbestimmt in der digitalen Welt bewegen.

Diese digitale Teilhabe für alle zu fördern, ist Ziel der Initiative „Digital für alle“, die am 18. Juni 2021 ihren zweiten bundesweiten Aktionstag ausrichtet. In Deutschland werden Hunderte Veranstaltungen angeboten - einige von ihnen auch aus Magdeburg und Umgebung. Hier ein Überblick über die regionalen Angebote. Wenn nicht anders vermerkt, ist der 18. Juni 2021 der Veranstaltungstag. Anmeldungen und Infos finden sich auf einer eigenen Seite im Internet.

Bauwesen: Baumaschinen mit Hilfe von digitalisierten Daten effizient zu nutzen, ist Inhalt einer halbstündigen Online-Veranstaltung des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und des Fraunhoferinstituts. Beginn ist um 9 und um 13 Uhr.

Behördengänge: Die Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt geht der Frage nach, wie sich mit dem Personalausweis in der digitalen Welt einfach und schnell Behördengänge und Geschäftliches erledigen lassen. Eine der Referentinnen ist Kammer-Geschäftsführerin Susanne Rabe. Beginn der anderthalbstündigen Veranstaltung ist um 14 Uhr.

Berufswahl: Ein Berufsorientierungskonzept für Schulen mit VR-Brillen und 360°-Filmen ist von 8 bis 17 Uhr Thema für den Verein Grundleger in der Lutherstraße 30 in Sudenburg. Es handelt sich um eine hybride Veranstaltung, die online und vor Ort genutzt werden kann.

Corona: In einem digitalen Barcamp widmen sich das Zukunftszentrum Digitale Arbeit Sachsen-Anhalt und Partnernetzwerk Wirtschaft 4.0 Sachsen-Anhalt der Frage, welche Impulse aus dem Digitalisierungsschub der Corona-Krise mitgenommen werden können. Die dreieinhalbstündige Veranstaltung beginnt um 9 Uhr.

Datenkompetenz: Die App „Stadt l Land l DatenFluss“ bietet die Möglichkeit, auf spielerische Art und Weise mehr Datenkompetenz zu erwerben, um datengestützte Anwendungen aufgeklärt und souverän nutzen zu können. Eine zweistündige Veranstaltung bietet die Volkshochschule ab 16 Uhr.

Demokratie: Mit den Auswirkungen der Digitalisierung für die Demokratie beschäftigt sich das Politische Bildungsforum Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung. Die anderthalbstündige Onlineveranstaltung beginnt um 18 Uhr.

Digital City Café: Von 18.15 bis 21 Uhr geht es online um Digitale Marktplätze, Plattformen, Onlineshops und künstliche Intelligenz. Veranstalter sind die IHK Magdeburg, das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg und die Stadt Gardelegen.

Digitale Spiele: So kannst du Teil der Games-Branche werden, heißt es am 19. Juni 2021 bei Johanna Daher. Beginn der zweistündigen Online-Veranstaltung ist um 11 Uhr.

Digitalstammtisch: Der erste Stammtisch „Digitale Souveränität“ steht mit Online-Vortrag und Diskussion unter dem Titel „Datendetektive - die eigene Digitale Souveränität betrachten“. Er beginnt um 15 Uhr.

E-Sports: Digitale Tools im E-Sport sind Thema für den E-Sport Hub Sachsen-Anhalt von 15 bis 16.30 Uhr. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Energieatlas: Die Landesenergieagentur Sachsen-Anhalt stellt mit dem Energieatlas ein Informationsportal rund um verschiedenste Themen der Energiewende online zur Verfügung. Ebenfalls online wird dieser ab 10 Uhr vorgestellt.

Landesoffensive: Die „Offensiv Zukunft gestalten“-Aktion des Finanzministeriums ist von 10 bis 12 Uhr Thema. So spricht Staatssekretär Rüdiger Malter, Beauftragter der Landesregierung für Informationstechnik.

Medienpädagogik: Das Evangelische Schulzentrum Leipzig und die Domschulen Magdeburg befassen sich in einem runden Tisch mit Aufgaben, Chancen und Herausforderungen für Medienpädagogen. Termin ist von 10 bis 11.30 Uhr.

Medizin- und Gesundheitstechnik: Das Innovationsforum Gamification für die Medizin- und Gesundheitstechnik beginnt bereits am 15. Juni 2021 um 13 Uhr und endet am 19. Juni 2021. Veranstalter sind die tti Technologietransfer und Innovationsförderung Magdeburg und der Verein Games & XR Mitteldeutschland.

Sozialwirtschaft: Bei „Pilot.digi“ in Schönebeck werden der Stand der Digitalisierung der Träger der Sozialwirtschaft in Sachsen-Anhalt und der zukünftige Bedarf erfasst und eingeschätzt. Der Schwerpunkt des Projektes liegt bei Trägern der Kinder- und Jugend-, Alten- sowie der Behindertenhilfe. Eine Online-Veranstaltung beginnt um 14 Uhr.

Umweltsensorbox: Das regionale Digitalisierungszentrum Barleben stellt die Umweltsensorbox auf dem Lastenrad vor. Gezeigt wird, welche Daten mit welchen Sensoren erfasst werden können und wie man diese Daten abrufen kann. Stationen sind von 9 bis 11 Uhr in Meitzendorf auf dem alten Schulhof, von 12 bis 14 Uhr in Ebendorf am NP Markt und von 15 bis 17 Uhr in Barleben an der Löwen-City-Apotheke.

Zoom: Innerhalb einer Dreiviertelstunde stellt der Paritätische online das Programm Zoom vor. Beginn ist um 15 Uhr.