Magdeburg (ag) l Nach einem Zeugenhinweis hat die Polizei in Magdeburg in der Nacht zum 20. August 2018 einen 16-jährigen Einbrecher auf frischer Tat gestellt.

Der Jugendliche war überrascht worden, nachdem er gegen 1.20 Uhr gewaltsam in einen Fahrradkeller eines Wohnhauses im Milchweg einge-drungen war. Drei Fahrräder hatte der Beschuldigte schon aus dem Mehrfamilienhaus auf dem Parkplatz deponiert und im Kellerbereich zwei weitere Fahrräder zum Abtransport bereitgestellt.

Im Rucksack wurde umfangreiches Einbruchwerkzeug sowie ein Einhandmesser gefunden. Die Gegenstände wurden sichergestellt, die Fahrrä-der den Geschädigten wieder übergeben. Da der Tatverdächtige offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, wurde er zur Blutprobenentnahme auf die Dienststelle gebracht und anschließend seinen Eltern übergeben.