Magdeburg l Ein Wohnhaus in der Reichelstraße Ecke Curiestraße im Magdeburger Stadtteil Neue Neustadt hat am 9. Januar 2020 gebrannt. Kurz vor 12.30 Uhr ging bei der Feuerwehr der Notruf ein, teilte die Magdeburger Leitstelle mit. Man sei zu einem Dachstuhlbrand gerufen worden. 

Das Mehrfamilienhaus sei leerstehend, war von der hinzugerufenen Polizei zu erfahren und werde derzeit ausgebaut. Das Feuer sei vermutlich bei Arbeiten auf dem Dach entfacht worden. Nach ersten Schätzungen der Einsatzkräfte ist ein Schaden von etwa 10.000 Euro entstanden. Personen wurden nicht verletzt.

Zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr Nord sowie der Freiwilligen Feuerwehr Rothensee löschten den Brand. Das Dach, welches gerade repariert wurde, musste an einigen Stellen aufgesägt werden, ehe das Feuer gelöscht werden konnte. Die Brandbekämpfer mussten das Dach anschließend teilweise abtragen. Der Einsatz war kurz nach 14 Uhr beendet. Für die Zeit des Einsatzes musste die Reichelstraße voll gesperrt werden.