Pandemie

Corona in Magdeburg: Zahl der Omikron-Fälle steigt weiter an

Die Coronavirus-Variante Omikron breitet sich in Magdeburg weiter aus. Im Vergleich zur Vorwoche stieg die Zahl. Was Magdeburgs Amtsarzt zur aktuellen Lage und Quarantäne sagt.

Von Ivar Lüthe 10.01.2022, 19:30
In Magdeburg werden in positiven Covid-Proben immer mehr Omikron-Fälle nachgewiesen.
In Magdeburg werden in positiven Covid-Proben immer mehr Omikron-Fälle nachgewiesen. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Magdeburg - Es war abzusehen und Magdeburgs Amtsarzt Dr. Eike Hennig hatte bereits damit gerechnet: Omikron macht auch um die Landeshauptstadt keinen Bogen, es werden mehr positive Covid-Fälle im Labor als Omikron-Variante bestätigt. Vor knapp einer Woche waren sieben Omikron-Fälle für Magdeburg gemeldet gewesen. Wie die aktuelle Lage ist und was der Amtsarzt dazu sagt:

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.