Magdeburg l Das Magdeburger Gesundheitsamt hat am Freitag mitgeteilt, dass fünf weitere Schulen im Stadtgebiet vorerst wieder geschlossen werden. Grund dafür sind die neu aufgetretenen Fälle von Coronainfektionen. Man habe sich zu diesem Schritt entschlossen, da die Infektionsketten nicht vollständig nachzuvollziehen sind, teilte das Gesundheitsamt in einer Presseerklärung mit.

Im einzelnen werden ab dem 15. Juni 2020 die Grundschule "Salbke", die Gemeinschaftsschulen "Heinrich-Heine" im Stadtteil Buckau, die "Thomas-Müntzer-Schule" in Neue Neustadt, die Schule "Wilhelm Weitling" in Neu Olvenstedt sowie die berufsbildende Schule "Otto Schlein" in Westerhüsen für 14 Tage geschlossen.

Insgesamt gibt es nach Angaben des Magdeburger Gesundheitsamtes 17 neue Infektionsfälle in Magdeburg und eine Person, die aufgrund der Erkrankung an Covid-19 gestorben ist.