Magdeburg l Der Aufbau des 55 Meter großen Riesenrads im Stadtpark Magdeburg war also doch nicht umsonst. Betreiber Hendrik Boos darf es nun dank der aktuell gelockerten Corona-Regeln öffnen. Die erste Runde beginnt am Sonnabend punkt 10 Uhr. Das Fahrgeschäft wird täglich bis etwa 22 Uhr betrieben. Tickets kosten 6 Euro bzw. 4 Euro für Kinder.

Bedingung ist jedoch, dass die Buden neben dem Riesenrad geschlossen bleiben, damit es nicht zu Menschenansammlungen kommt und es keinen Volksfest-Charakter erhält. Hier gab es in den vergangenen Tagen unter anderem Zuckerwatte zu kaufen.

Boos hatte das Riesenrad ab Mitte April auf eigenes Risiko aufgebaut. Da in allen Städten Volksfeste wegen des Coronavirus verboten sind, konnte er es nicht wie geplant in Berlin aufbauen.