Gastronomie-krise

Licht aus: DDR-Stammkneipe in Magdeburg muss schließen

Erst am 23. Mai 2020 hatte Nancy Höftmann ihre Bar "Zur Zapfsäule" in Magdeburg-Salbke eröffnet. Zwei Jahre später bleibt es hier jedoch dunkel - für immer? 

Von Samantha Günther Aktualisiert: 22.09.2022, 17:08
Kneipe in Magdeburg: 2020 hatte die Magdeburgerin die Gartenschenke übernommen.
Kneipe in Magdeburg: 2020 hatte die Magdeburgerin die Gartenschenke übernommen. Foto: Nancy Höftmann

Magdeburg - Noch immer fällt es Nancy Höftmann sichtlich schwer, über die Schließung ihres Herzensprojektes zu sprechen. Bier, Bockwurst und musikalische Unterhaltung wird es künftig in der Quenstedter Straße nicht mehr geben. "Ich hätte es nicht deckeln können", so die Ur-Magdeburgerin.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.