Magdeburg l In Magdeburg sind Feuewehrkräfte am Sonntag wegen einer auslaufenden Flüssigkeit aus einem Kesselwagen zum Großeinsatz ausgerückt. Gegen Mittag wurden Einsatzkräfte der Magdeburger Feuerwehr zu einem Rangierbahnhof nach Rothensee gerufen.

Wegen Überdrucks auf einem Kesselwagen lief Wasserstoffperoxid aus. Mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften, darunter ein Gefahrgutzug der Feuerwehr, wurde unter Schutzanzügen das Leck geschlossen und der Überdruck abgelassen.

Es gab keine Verletzten. Nach mehr als zwei Stunden haben die mehr als 50 Einsatzkräfte die Einsatzstelle für weitere Ermittlungen an die Bundespolizei übergeben.

Bilder