Magdeburg l Zu einem Brand ist es am Samstagnachmittag in Magdeburg gekommen. Im Süden Magdeburgs war ein Schuppen in Brand geraten. Vermutlich fraß sich das Feuer in Windeseile an einer Hausfassade entlang und griff auf den Dachstuhl einer ausgebauten Scheune über. Den Brand hatte eine Sechsjährige bemerkt und sofort ihren Opa alarmiert, damit dieser die Feuerwehr rufen konnte.

Wie Feuerwehrleute vor Ort mutmaßten sei dies gerade noch rechtzeitig geschehen. Ein paar Minuten später und das Feuer hätte noch schlimmeren Schaden anrichten können. Glücklicherweise wurden bei dem Brand keine Menschen verletzt. Auch zwei Pferde und ein Hund konnten vor den Flammen gerettet werden.

Bilder