1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Gesundheit: Süchtig nach Nasenspray: Magdeburgerin seit zehn Jahren abhängig

Eine Flasche in vier Wochen Süchtig nach Nasenspray: Magdeburgerin seit zehn Jahren abhängig

Viele Menschen haben für den schnellen Effekt bei einem Schnupfen schon einmal zu Nasenspray gegriffen. Was, wenn es aber zur Gewöhnung wird? Eine junge Magdeburgerin erzählt, wie sie mit ihrer Nasenspraysucht lebt. Ein HNO-Chefarzt erklärt, welche Ansätze es zur Abgewöhnung gibt.

Von Lena Bellon Aktualisiert: 17.07.2023, 11:02
Auch wenn die Magdeburger Studentin mit Freundinnen unterwegs ist, hat sie ein Nasenspray in ihrer Handtasche. Ansonsten werde die nervös und kauft sich unterwegs ein neues.
Auch wenn die Magdeburger Studentin mit Freundinnen unterwegs ist, hat sie ein Nasenspray in ihrer Handtasche. Ansonsten werde die nervös und kauft sich unterwegs ein neues. Foto: S. Adler

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Ein Sprühstoß und schon kann man wieder besser durchatmen. Nasenspray ist bei einer verstopften Nase eine schnelle Lösung, die rezeptfrei und für unter zehn Euro in jeder Apotheke erhältlich ist. Genau diese einfache Beschaffung ist für Sophie D. aus Magdeburg-Fermersleben zum Problem geworden. Die 25-Jährige ist – mit kurzen Unterbrechungen – abhängig von dem Medikament.