Magdeburg (vs) l Zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein 19-jähriger Mann verletzt wurde, kam es am 23. März 2020 im Breiten Weg in Magdeburg. Wie die Polizei berichtete, befand sich der 19-Jährige gegen 16.25 Uhr im Breiten Weg, als er von einem 28-jährigen Magdeburger scheinbar grundlos am Rucksack gezogen wurde. Anschließend schlug der 28-Jährige mit einem Gegenstand in das Gesicht des 19-Jährigen, der dadurch leichte Verletzungen erlitt.

Beim Eintreffen der Polizei war der 28-jährige Täter nicht mehr vor Ort, konnte jedoch im Nahbereich des Tatorts festgenommen werden. Die Polizei stellte den Gegenstand, den der Täter zum Schlagen verwendet hatte, beim ihm sicher und leitete ein entsprechendes Ermittlungsverfahren ein.