Jürgen Canehl feiert in diesem Jahr sein 20-Jähriges: 1997 kam er nach Magdeburg und begeisterte sich für die Stadt. Fast genauso lange steht das Thema „Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof“ auf der Agenda. Unter dem Beigeordneten Werner Kaleschky wurde einst schon darüber diskutiert. Der ging 2006 in den Ruhestand – geblieben ist der Einsatz des ADFC für dieses Projekt, für das das nötige Geld „erkämpft“ werden muss, um einen dauerhaften Betrieb zu gewährleisten. Das Fahrradparkhaus ist ein Anliegen, das in anderen Großstädten bereits fester Bestandteil der Infrastruktur ist.

Ein weiteres wichtiges Ziel des ADFC, der in Magdeburg 400 Mitglieder zählt, ist die Umsetzung des Konzeptes für Radschnellwege durch die Stadt, das ebenfalls von Norman Dreimann und Jürgen Canehl vorangetrieben wurde.

Ringnutzung erstritten

Das gilt in besonderer Weise für die Organisation des Fahrradaktionstages, der sich seit dem Jahr 2011 vom netten Elberadeltag zu einer Großdemonstration mit Familienfestcharakter und mit knapp 2000 radelnden Teilnehmern entwickelt hat. Damals hatte der Stadtrat dem Oberbürgermeister Lutz Trümper auferlegt, u. a. mit dem ADFC einen öffentlichen Aktionstag zum Radfahren auf die Beine zu stellen.

Ehrung zum Magdeburger des Jahres 2016

Magdeburg (ag) l Am 17. Januar 2017 wurden im Magdeburger Opernhaus die "Magdeburger des Jahres 2016" ausgezeichnet. Hier ein paar Impressionen von der Veranstaltung:

  • Ein Sieger-Selfie der „Magdeburger des Jahres 2016“, des Kinderklinikkonzerte e. V., mit Antje Reich, Nadja Benndorf, Lisa Dierking, Nicole John, Marco Cramme, Josefine Döring,  Jenny David, Katrin Busch und Markus David. Foto: Karolin Aertel

    Ein Sieger-Selfie der „Magdeburger des Jahres 2016“, des Kinderklinikkonzerte e. V....

  • Das Steps-Dance-Center Magdeburg sorgte zu Beginn der Gala für Stimmung auf der Bühne. Foto: Viktoria Kühne

    Das Steps-Dance-Center Magdeburg sorgte zu Beginn der Gala für Stimmung auf der Bühne. ...

  • Das sind die

    Das sind die "Magdeburger des Jahres 2016": Nadja Benndorf und Nicole John. Volksstimme-Redakteur...

  • Gute Gespräche gab es vor der Auszeichnung, aber auch danach. Foto: Viktoria Kühne

    Gute Gespräche gab es vor der Auszeichnung, aber auch danach. Foto: Viktoria Kühne

  • Spontanes Gruppenfoto: Für die Volksstimme-Fotografin ließen sich diese Magdeburger ablichten. Foto: Viktoria Kühne

    Spontanes Gruppenfoto: Für die Volksstimme-Fotografin ließen sich diese Magdeburger abl...

  • Volles Haus im Theater Magdeburg – die Volksstimme kürte die

    Volles Haus im Theater Magdeburg – die Volksstimme kürte die "Magdeburger des Jahres ...

  • Mit Sekt stießen die Besucher der Gala im Opernhaus vor Beginn der Festveranstaltung auf den Abend an. Foto: Viktoria Kühne

    Mit Sekt stießen die Besucher der Gala im Opernhaus vor Beginn der Festveranstaltung auf den...

  • Undine Dreißig und Peter Wittig sangen Ananas-Duett aus dem Musical „Cabaret“. Foto: Viktoria Kühne

    Undine Dreißig und Peter Wittig sangen Ananas-Duett aus dem Musical „Cabaret“....

  • Eine Gruppe des Steps-Dance-Center Magdeburg zum Auftakt der Ehrungsveranstaltung. Foto: Martin Rieß

    Eine Gruppe des Steps-Dance-Center Magdeburg zum Auftakt der Ehrungsveranstaltung. Foto: Martin R...

  • Nicole John und Nadja Benndorf wurden zum

    Nicole John und Nadja Benndorf wurden zum "Magdeburger des Jahres 2016" gewählt. Foto: Anja ...

  • Sabine Große und Andreas Haese sind zwei Chefs mit Mut und waren deshalb nominiert für den

    Sabine Große und Andreas Haese sind zwei Chefs mit Mut und waren deshalb nominiert für ...

  • Bruno Krayl ist ein Bewahrer der Moderne und war nominiert als

    Bruno Krayl ist ein Bewahrer der Moderne und war nominiert als "Magdeburger des Jahres 2016". Fot...

  • Klaus Zimmermann, Hans-Jörg und Frank Schuster sind die Portal-Retter und waren deshalb ebenfalls nominiert zum

    Klaus Zimmermann, Hans-Jörg und Frank Schuster sind die Portal-Retter und waren deshalb eben...

  • Häkel-Oma Ingeburg Koch setzt sich für Kinder ein. Sie war nominiert für den

    Häkel-Oma Ingeburg Koch setzt sich für Kinder ein. Sie war nominiert für den "Magd...

  • Julia Forst hat zwei Löwenbabys mit der Flasche aufgezogen und war deshalb ein Kandidat für den

    Julia Forst hat zwei Löwenbabys mit der Flasche aufgezogen und war deshalb ein Kandidat f&#x...

  • Für Normann Dreimann und Jürgen Canehl hat Radfahren einen großen Stellenwert. Sie waren ebenfalls nominiert zum

    Für Normann Dreimann und Jürgen Canehl hat Radfahren einen großen Stellenwert. Sie...

  • Tänzer bei der Ehrung zum Magdeburger des Jahres 2016. Foto: Anja Guse

    Tänzer bei der Ehrung zum Magdeburger des Jahres 2016. Foto: Anja Guse

  • Torwandschießen bei der Ehrung zum

    Torwandschießen bei der Ehrung zum "Magdeburger des Jahres 2016" Gewonnen hat dieses Spiel V...

  • Zoodirektor Kai Perret mit Partnerin Kathrin Golibersuch und Anke Kant. „Die Trommler waren besonders beeindruckend, so was haben wir noch nie gesehen. Die Reihenfolge der Top 3 haben wir im Vorfeld richtig getippt. Wir gönnen es allen Siegern und freuen uns natürlich auch für unsere Löwen-Mama.“ Foto: Laura Kaczmarek

    Zoodirektor Kai Perret mit Partnerin Kathrin Golibersuch und Anke Kant. „Die Trommler ware...

Unterwegs mit dem Fahrradaktionstag

Magdeburg (ri) l Die Strecke der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 führte u.a. durch den Tunnel unter dem Askanischen Platz, über den Magdeburger Ring und durch die Halberstädter Straße zum Kinder- und Familienfest am City Carré.

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • 6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

    6. Fahrradaktionstag in Magdeburg. Foto: Michaela Schröder

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Unterwegs auf der Innenstadtroute des Fahrradaktionstags 2016 in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

Die Ehrung des ADFC-Duos liegt in der Tatsache begründet, dass es mit dem Fahrradaktionstag weitaus mehr geschaffen habe als ein Fest mit Bratwurstbude und Bierstand. Bei der Tour geht es über die Straßen der Stadt – und, das ist gegen Polizei- und Verwaltungswillen gerichtlich erstritten worden, auch über den Magdeburger Ring. Der Abstecher über den Ring gilt bei vielen als Höhepunkt des Aktionstages. Eine Sternfahrt aus verschiedenen Stadtteilen zum gemeinsamen Startpunkt und eine Kundgebung auf dem Willy-Brandt-Platz sind ebenfalls fester Bestandteil.

Videos

Vorzüge des Radfahrens genießen

Mit dem Tag sollen Magdeburger von den Vorzügen der Fahrradnutzung wie die nicht ganz unwichtige Zeitersparnis etwa für den Weg zur Arbeit überzeugt werden. Seit dem Bau des Citytunnels dürfte das besonders leicht fallen … Und es soll die Forderung untermauert werden, dass das Fahrrad gleichberechtigtes Verkehrsmittel im Stadtverkehr werden muss. Für den Fahrradtourismus ist seit der Wiedervereinigung Deutschlands einiges getan worden – der innerstädtische Fahrradverkehr hinkt da hinterher, sagen die beiden.

Dass sie überzeugte Fahrradfahrer sind, muss nicht betont werden. Und auch nicht, dass sie sich im Temperament doch ein wenig unterscheiden. Wohl aber, dass sie für ihren Einsatz unzählige Stunden der Freizeit aufbringen und teilweise auch ihren Urlaub opfern, um die Bedingungen für die Radler in der Stadt zu verbessern.

Das zeigt aber auch, dass Norman Dreimann und Jürgen Canehl unwahrscheinlich verständnisvolle Partnerinnen und Familien haben müssen. Dafür und für den 10. Platz bei der Wahl zum Magdeburger des Jahres herzlichen Glückwunsch an Norman Dreimann und Jürgen Canehl.

 

In unserem Dossier finden Sie alle Infos und Videos zum Thema "Magdeburger des Jahres 2016".