Magdeburg l Mit einer schwarzen Skimaske vermummt betrat ein Mann am Freitagabend gegen 18.25 Uhr die Aral-Tankstelle an der Schönebecker Straße. Er zog eine Pistole, bedrohte damit das Personal und verlangte die Herausgabe von Bargeld. Die Mitarbeiter kamen der Forderung nach. Mit dem Geld flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Über die Höhe der Beute machte die Polizei keine Angaben.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: 1,80 bis 1,85 Meter groß, bekleidet mit einem schwarzen Kaputzenshirt, grauem Pullover und einer dunklen Hose sowie zur Tatzeit mit einer schwarzen Skimaske vermummt.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder zum Täter machen können. Sie werden gebeten sich unter Tel. 0391/5461740 im Polizeirevier Mageburg zu melden.