1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Von FCM und SCM bis Täve Schur: Magdeburger Sporthelden: Gedenkplatte in der City hat sich gelöst

EIL

Von FCM und SCM bis Täve Schur Magdeburger Sporthelden: Gedenkplatte in der City hat sich gelöst

Es ist die Ehrenmeile in Magdeburgs Innenstadt für Sportgrößen: der Sports Walk of Fame. Eine der Gedenkplatten hat sich nun gelöst.

Von Sabine Lindenau 17.04.2024, 07:30
Die Plakette der Wasserballer auf dem Sports Walk of Fame in Magdeburg war so locker, dass sie sich löste.
Die Plakette der Wasserballer auf dem Sports Walk of Fame in Magdeburg war so locker, dass sie sich löste. Foto: Guderjahn

Magdeburg - Wer in Magdeburgs Innenstadt über den Breiten Weg gegenüber von Karstadt schlendert, trifft auf bekannte Sportler der Landeshauptstadt. Seltener persönlich, aber konstant namentlich mit in den Gehweg eingelassenen Plaketten. Auf dem Magdeburger Sports Walk of Fame sind Sportgrößen wie Täve Schur, Dagmar Hase oder André Willms verewigt, aber natürlich auch der Handball-Bundesligist SC Magdeburg und Fußball-Zweitligist 1. FC Magdeburg. Dass die Plaketten nicht mehr so sauber sind, ärgert Stadtrat Marcel Guderjahn (Fraktion Gartenpartei/Tierschutzallianz). Noch schlimmer findet er es, dass manch Scheibe auch locker ist. Die der Wasserballer sogar so sehr, dass er sie zur jüngsten Stadtratssitzung beinahe mitgebracht hätte.

Guderjahn sprach seine Sorgen ganz zum Ende der Fortsetzungssitzung an. Manch Schrottsammler würde sich freuen, befürchtet er. Und fragte nach, in welchem Rhythmus die Ehren-Plaketten auf Magdeburgs Walk of Fame gereinigt werden und wann sie zuletzt gereinigt wurden.

Oberbürgermeisterin Simone Borris konnte ihm die Frage nicht beantworten, da der Walk of Fame nicht von der Stadtverwaltung, sondern vom Stadtmarketing Pro M verantwortet werde. Sie gehe davon aus, dass die Plaketten im Zuge der normalen Straßen- und Wegereinigung auch mit gesäubert werden. Borris versprach, sich zu kümmern, speziell wegen der lockeren Plakette.

Tiefbauamt will sich kümmern

Doch bis Montag war immer noch nichts passiert. Und für Guderjahn trat ein, womit er gerechnet hatte. Wie er erklärte, habe er Kinder auf dem Weg hüpfen sehen. Die Plakette der Wasserballer habe dies endgültig aus dem Gehweg gerissen. Damit sie nicht Opfer von Metalldieben wird, habe er sie kurzerhand gegriffen und ins Rathaus gebracht. In der Hoffnung, dass sie bald wieder eingelassen wird. Dass innerhalb einer Woche gar nichts passiert sei, ärgerte ihn. „Das sieht für unsere Sportler in Magdeburg einfach nicht schön aus“, so Guderjahn. Er sieht die Stadtverwaltung in der Verantwortung. Und diese reagiert auf Volksstimme-Nachfrage auch.

„Unser Tiefbauamt kümmert sich schnellstmöglich um die sichere Verlegung der Platte im Breiten Weg“, verspricht Stadtsprecher Michael Reif. Dann ist der Walk of Fame wieder komplett.