Magdeburg (el) l In einem Wohngebiet am Wenddorfer Weg in Magdeburg versuchten sich am Vormittag des 22. Februar 2018 Einbrecher Zutritt zu einem Einfamilienhaus zu verschaffen. Durch eine aufmerksame Nachbarin konnte das allerdings vereitelt werden.

Gegen 11.20 Uhr hielt sich die Zeugin kurzzeitig in ihrem Garten auf. Dabei wurde sie durch auffällige Geräusche auf einen Mann aufmerksam, der mit einem sogenannten Kuhfuß, einer Art Brechstange, in der Hand hinter einer Ecke hockte.

Magdeburgerin schlägt Mann in Flucht

Die Frau schrie den Unbekannten an, er solle verschwinden. Der Mann ergriff daraufhin sofort die Flucht in Richtung des Wohngebietes Kannenstieg. An der Terrassentür des Nachbarhauses wurden mehrere Hebelspuren festgestellt.

Zur Personenbeschreibung machte die Zeugin folgende Angaben: Circa 1,70 Meter groß, zwischen 25 und 30 Jahre alt, mit einem grauen Trainingsanzug, dunklen Turnschuhen und dunkler Pudelmütze bekleidet. Er soll einen dunklen Rucksack dabei gehabt haben.

Die Polizei bittet jetzt um erhöhte Aufmerksamkeit in dem betroffenen Wohngebiet. Wer etwas Auffälliges feststellt, soll sofort die 110 wählen.