Magdeburg l Es seien zwar nur Schätzzahlen, erklärte ein Sprecher des Sozialministeriums Sachsen-Anhalt auf Volksstimme-Nachfrage, aber man könne davon ausgehen, dass aktuell insgesamt 43 Menschen in Magdeburg mit dem Coronavirus infiziert sind. In die Berechnung seien schwere, aber auch leichte Krankheitsverläufe eingeflossen.

Seit Freitag seien insgesamt 9 neue Corona-Fälle hinzugekommen, zwei davon am Sonnabend. Damit stieg die Gesamtzahl der Infizierten seit Ausbruch der Pandemie in Magdeburg auf insgesamt 412. Das ist der Stand vom 5. Oktober 2020, 10.11 Uhr.

Unter den neuen Fällen ist auch ein Schüler der Berufsbildenden Schulen "Otto von Guericke". Nach einer Kennlernfahrt in den Harz müsse nun der komplette Jahrgang der Klassenstufe 11 in Quarantäne. Das betrifft rund 140 Schüler und Lehrer, erklärte Amtsarzt Dr. Eike Hennig am Sonntag gegenüber der Volksstimme.