1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Medizinische Versorgung: Patienten aus China für das Klinikum Magdeburg

Medizinische Versorgung Patienten aus China für das Klinikum Magdeburg - Kooperation sei „Gold wert“

Das Klinikum Magdeburg stebt eine Kooperation mit einem Krankenhaus in China an. Künftig sollen Patienten aus Harbin auch in Magdeburg behandelt werden. Was das für die heimischen Patienten bedeutet.

Von Ivar Lüthe Aktualisiert: 25.02.2024, 13:12
Das Klinikum Magdeburg und das 1. Krankenhaus von Magdeburgs chinesischer Partnerstadt Harbin planen eine engere Zusammenarbeit.
Das Klinikum Magdeburg und das 1. Krankenhaus von Magdeburgs chinesischer Partnerstadt Harbin planen eine engere Zusammenarbeit. Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Das städtische Klinikum Magdeburg und das 1. Krankenhaus von Magdeburgs chinesischer Partnerstadt in Harbin streben eine Kooperation an. Konkret soll es vor allem darum gehen, dass künftig Patientinnen und Patienten aus dem Reich der Mitte in Magdeburg behandelt werden.