Magdeburg l Auf Schienenersatzverkehr müssen sich die Anwohner in Magdeburg an der Leipziger Straße, im Hopfengarten und in Reform in den Sommerferien 2018 einstellen: Vom 28. Juni bis 8. August 2018 fahren zwischen Halberstädter Straße und der Endstelle in Reform keine Straßenbahnen, da die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) ihre neue Gleistrasse in der Wiener Straße an die Gleise in der Leipziger Straße anschließen. Bereits vorbereitet wird dabei der Anschluss der künftigen Trasse durch die Raiffeisenstraße, wo die Arbeiten entsprechend den Planungen laufen.

Die Straßenbahnlinien 6 und 9 werden in den Sommerferien umgeleitet. Zur Leipziger Chaussee und nach Reform fahren als Ersatz die drei Buslinien 41, 42 und 43.

Straßenbahnen werden umgeleitet

Linie 6 fährt dann zwischen Herrenkrug und Sudenburg. Fahrgäste können an der Haltestelle Eiskellerplatz in die Ersatzbuslinie 41 in Richtung Bördepark über Leipziger Straße und Leipziger Chaussee oder in den Quartierbus 43 über Semmelweisstraße, Leipziger Straße/ Raiffeisenstraße umsteigen.

Bilder

Linie 9 fährt zwischen Neustädter See und Buckau. Die Fahrgäste können hier zur Weiterfahrt an der Haltestelle Buckau-Wasserwerk in die Ersatzbuslinie 42 in Richtung Bördepark über Reform oder in die Buslinie 57 Richtung Sudenburg umsteigen.

Ersatzbusse rollen auf drei Linien

Die Buslinie 41 fährt zwischen Eiskellerplatz und Bördepark direkt über Leipziger Straße, Leipziger Chaussee und weiter über Lindenhof/Flugplatz. Um mit ihr in die Innenstadt zu gelangen, müssen Fahrgäste an der Haltestelle Eiskellerplatz in Straßenbahnen der Linien 6 oder 10 umsteigen.

Die Buslinie 42 zwischen Buckau-Wasserwerk und Bördepark fährt über die Schilfbreite zur Leipziger Chaussee und durch das Wohngebiet Reform. Um in die Innenstadt zu gelangen, stehen ab Buckau-Wasserwerk die Straßenbahnlinien 2 und 9 zur Verfügung.

Die Linie 43 ist eine Quartiersbuslinie für die Haltestellen Raiffeisenstraße und Südfriedhof. Aufgrund der engen Straßenverhältnisse werden nur Kleinbusse mit etwa 15 Plätzen eingesetzt. Zur Weiterfahrt in die Innenstadt kann auch hier die Haltestelle am Eiskellerplatz mit den Straßenbahnlinien 6 und 10 genutzt werden.

Busse halten am Straßenrand

Alle Busse bedienen alle Haltestellen am Straßenrand. Die Linien 41 und 42 werden durch Fremdfirmen im Auftrag der MVB betrieben. Es werden ausschließlich Niederflurbusse eingesetzt. In den Fahrzeugen der genannten Linien gibt es aber keine Fahrkartenautomaten. Fahrgäste sollten daher bereits vor Fahrtantritt Fahrkarten erwerben, da beim Busfahrer ausschließlich Einzelfahrkarten erhältlich sind.

Für die Sperrung gibt es ein gesondertes Informationsheft mit Fahrplänen und Liniennetz. Dieses liegt in den MVB-Kiosken bereit. Alle MVB-Abo-Kunden und 17 000 Haushalte in den anliegenden Stadtteilen erhalten es zudem automatisch ab 12. Juni frei Haus auf dem Postweg. Alle geänderten Fahrpläne und gesonderte Informationen sind ab 27. Juni an den jeweiligen Haltestellen und schon jetzt online zu finden.

Ab 28. Juni Ferienfahrplan

Vom 28. Juni bis 8. August gilt im gesamten Netz der MVB der Sommerferienfahrplan. Die Straßenbahnlinien fahren dann alle 15 Minuten, die Buslinien darauf abgestimmt.

Auf den ausgehängten Fahrplänen sind die Abfahrtszeiten in der Spalte „Montag - Freitag Sommer- / Weihnachtsferien“ zu finden. Für den 9. August steht der nächste große Fahrplanwechsel an. Aufgrund dieses Termins werden nur jene Fahrplanaushänge ausgetauscht, bei denen sich an den Fahrzeiten etwas ändert. Auf den anderen wird der Hinweis auf die Termine der Sommerferien des Jahres 2018 nicht vermerkt sein.

Die Straßenbahntrasse in der Wiener Straße, die im August in Betrieb genommen wird, gehört ebenso wie die Verlängerung durch Raiffeisenstraße und Warschauer Straße zur Erweiterung des Magdeburger Straßenbahnnetzes, über die die Magdeburger Verkehrsbetriebe Material zusammengestellt haben. In der Raiffeisenstraße wird ebenfalls bereits gebaut.

Bereits in Kraft sind umfangreiche Veränderungen für den Autoverkehr. Die Voksstimme hatte über die Änderungen berichtet, die seit März gültig sind.

Die Straßenbahnstrecke, die jetzt für die Sommerferien stillgelegt wird, verbindet eine Reihe wichtiger Magdeburger Einrichtungen mit der Innenstadt. An ihr befinden sich unter anderem das Universitätsklinikum, das Freibad Süd, der Bördepark und das Geschwister-Scholl-Gymnasium.