Magdeburg (mi) l Bei einem Verkehrsunfall in Magdeburg am 9. Dezember im Stadtteil Reform wurde ein 17-jähriger Fahrradfahrer verletzt. Der Autofahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Der 17-jährige Magdeburger war gegen 7.30 Uhr in der Apollostraße in Richtung Hermann-Hesse-Straße unterwegs. Als er links zum Geschwister-Scholl-Gymnasium abbiegen wollte, kam es beinahe zu einen Zusammenstoß mit einem blauen Mazda, der den Radfahrer überholte.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, bremste der Radfahrer so stark ab, dass er die Kontrolle über das Zweirad verlor und anschließend zu Fall kam. Der Autofahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier unter der Nummer 0391/546 32 95 zu melden.