Magdeburg (vs) l Zu einer versuchten sexuellen Nötigung kam es am 1. September 2019 gegen 9 Uhr im Magdeburger Stadtteil Leipziger Straße.

Wie die Polizei dazu berichtete, befand sich eine 76-jährige Magdeburgerin auf dem Südfriedhof im Bereich der Försterstraße, als sie einem Mann begegnete. Der Unbekannte bot der Frau seine Hilfe bei der Grabpflege an, was die 76-Jährige aber ablehnte. Daraufhin versuchten der Mann, die Frau sexuell zu nötigen, so die Polizei.

Frau schreit um Hilfe

Die Frau rief laut um Hilfe, was eine bislang unbekannte Zeugin hörte, die ihr sofort zur Hilfe eilte. Dadurch ließ der unbekannte Täter von der Magdeburgerin ab und flüchtete. Der Unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: zwischen 25 und 35 Jahre alt, nordafrikanischer Phänotypus, schwarze Haare (an der Seite kurze/Haupthaar länger und glatt), bekleidet mit einem T-Shirt, kurzer Hose und Turnschuhen. Er hatte ein Herrenrad bei sich und soll sich schon häufiger in dem Bereich aufgehalten haben.

Zeugen werden gesucht

Die Polizei sucht auch nach der unbekannten Zeugin sowie nach weiteren Zeugen, die Hinweise zu dem Täter und/oder zur Tat geben können. Hinweise nimmt die Magdeburger Polizei unter Telefon 0391/5463292 entgegen.