Stadtentwicklung

Schachzentrum für Magdeburg: Schachzwerge planen Neubau in Neu-Olvenstedt

Magdeburg soll ein eigenes Schachzentrum bekommen. Die Schachzwerge wollen auf einem Grundstück in Neu-Olvenstedt eine für Deutschland fast einmalige Begegnungsstätte für ihren Sport schaffen.

Von Konstantin Kraft 16.05.2022, 07:00
Zum Tag der Städtebauförderung (14.Mai) organisierten die Schachzwerge Magdeburg eine Aktion am Hasselbachplatz. Großmeister Roman Slobodjan spielte simultan gegen 20 Gegner.
Zum Tag der Städtebauförderung (14.Mai) organisierten die Schachzwerge Magdeburg eine Aktion am Hasselbachplatz. Großmeister Roman Slobodjan spielte simultan gegen 20 Gegner. Foto: Konstantn Kraft

Magdeburg - Denkt man an die Sportstadt Magdeburg, dann stechen sicherlich zuerst Fußball und Handball hervor. Im Speziellen nach dieser extrem erfolgreichen Saison für FCM und SCM. Was dagegen weniger prominent erscheint, ist der Schachsport. Zu Unrecht.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.