1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Magdeburg
  6. >
  7. Verkehr: Stadtpark Magdeburg: Warum Poller gegen Falschfahrer wieder abgebaut werden

VerkehrStadtpark Magdeburg: Warum Poller gegen Falschfahrer wieder abgebaut werden

Ein Abschnitt der Stadtparkstraße in Magdeburg ist mit Pollern gesperrt worden. Doch diese wurden wiederholt umfahren, was zu starken Schäden an Grünflächen führte. Jetzt werden die Barrieren zurückgebaut. Das sorgt für Kritik.

Von Konstantin Kraft 10.02.2024, 07:50
Bis Freitag (9. Februar) standen die Poller noch – hier am Stadthallen-Parkplatz in Magdeburg. Direkt daneben sind  Reifenspuren von Falschfahrern zu sehen.
Bis Freitag (9. Februar) standen die Poller noch – hier am Stadthallen-Parkplatz in Magdeburg. Direkt daneben sind Reifenspuren von Falschfahrern zu sehen. Foto: Konstantin Kraft

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg - Sie wurden aufgestellt, um das unerlaubte Befahren von Wegen im Stadtpark Rotehorn zu unterbinden und damit die Sicherheit der Parkbesucher zu erhöhen.