Magdeburg l Am Dienstagmittag hatten die Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) eine Havarie im Straßenbahnnetz vermeldet. Betroffen war die Strecke der Linie 2 zwischen Buckau-Wasserwerk und Hasselbachplatz. Auf der Schönebecker Straße war in Richtung Innenstadt aus ungeklärter Ursache eine Schiene gebrochen.

Der Schaden wurde rechtzeitig bemerkt, so dass es zu keinen Personen- oder Sachschäden kommen konnte. Die Notreparatur lief sofort an und konnte am späten Nachmittag abgeschlossen werden, wie MVB-Sprecher Tim Stein auf Volksstimme-Anfrage mitteilte. Gegen 17.45 Uhr konnte Strecke wieder freigegeben.

Im betroffenen Abschnitt konnten zwischenzeitlich keine Straßenbahnen fahren. Die Linie 2 fuhr von Alte Neustadt nach Reform beziehungsweise zwischen Buckau-Wasserwerk und Westerhüsen. Fahrgäste wurden gebeten, ersatzweise die Buslinie 57 ab Buckau-Wasserwerk oder die Linie 58 ab Salbker Platz oder SKL zu nutzen. Mitarbeiter des Verkehrsunternehmens informierten die vergeblich wartenden Fahrgäste an den Straßenbahnhaltestellen.