Magdeburg (vs) l Der alte Doppeldeckerbus Baujahr 1982 hat ausgedient. Seit dem 22. Mai 2019 fährt ein neuer roter Bus durch Magdeburg und steuert für Touristen die wichtigsten touristischen Ziele der Landeshauptstadt an. Kosten: 400.000 Euro.

Scheint die Sonne, kann per Knopfdruck das Dach geöffnet werden, bei Kälte ist der Bus beheizbar. Zudem wird ein Audiosystem in verschiedenen Sprachen angeboten. Gestartet wurde mit Deutsch und Englisch, weitere Übersetzungen folgen, teilte die Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH mit.

Der Bus hat 74 Sitzplätze und einen Platz für Rollstuhlfahrer. Er ist 12 Meter lang und 4 Meter hoch. Weiteres wichtiges Detail: Der neue Dieselmotor nach Euro-VI-Norm verspricht niedrige Emmissionswerte, heißt es.