Strandbad

Trübe Aussichten in Magdeburg am Neustädter See: Blaualgen wieder da

An einem Magdeburger Strandbad gilt jetzt die Warnstufe 2. Am Neustädter See sind Badegäste zur Vorsicht aufgerufen. Grund sind Blaualgen.

Von Martin Rieß Aktualisiert: 08.08.2022, 21:42
Ein Schild warnt am Strandbad Neustädter See vor einer erhöhten Konzentration an Blaualgen im Wasser.
Ein Schild warnt am Strandbad Neustädter See vor einer erhöhten Konzentration an Blaualgen im Wasser. Foto: Martin Rieß

Magdeburg - Nach dem Abklingen einer Bakterienbelastung war der Neustädter See vor wenigen Tagen erst fürs Baden wieder freigeben worden. Und nun werden die Freuden erneut getrübt: Im Strandbad gilt seit dem 8. August 2022 Algenwarnstufe 2. Grund sind sogenannte Blaualgen – unter Fachleuten auch Cyanobakterien genannt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.