Magdeburg l Auf einem Weihnachtsmarkt ein heißes Bad nehmen - in Ottersleben ist das möglich. Dort gibt es neben dem „großen“ Markttreiben mit Buden, Karussells, Live-Bühne und Imbiss-Ständen auch einen Mittelaltermarkt, auf dem ein Bader seine Dienste anbietet. Der hatte am Freitagabend zur Eröffnung noch nicht ganz so viel zu tun, der rustikale Markt in einer Seitenstraße vom Eichplatz zog aber viele Besucher an.

Glühweinkönig gesucht

Überhaupt können sich die Organisatoren über einen richtig guten Start ins Ottersleber Weihnachtsmarkt-Wochenende freuen. Kurz nach der Eröffnung um 17 Uhr tummelten sich schon zahlreiche Besucher auf dem Eichplatz. Der war mit Lichterketten, Tannenbaum und Feuerkübeln festlich geschmückt.

 Und die Besucher nutzten die Gelegenheit, die verschiedenen Glühweinsorten zu kosten. Das aus gutem Grund, denn im Verlauf des Marktes soll der „Glühweinkönig von Ottersleben“ gekürt werden. Einer der Anziehungspunkte des Marktes ist die Live-Bühne. Dort werden sich bis Sonntag Kitas, Schulen und Gruppen das Mikrofon in die Hand geben. Gestern startete eine Schülerband der Ernst-Wille-Sekundarschule das Programm. Sie spielte moderne Pop-Weihnachtshits.

Bilder