Magdeburg l In der Magdebuger Werner-Heisenberg-Straße im Stadtteil Alte Neustadt hat es am 8. Mai gegen 14 Uhr einen sexuellen Übergriff auf eine junge Frau gegeben. Das 32-jährige Opfer saß hinter der kleinen Hubbrücke am Wissenschaftshafen auf einer Treppe, als ein unbekannter Mann von hinten an sie heran trat und sie mit beiden Händen umfasste. Anschließend versuchte er noch das Opfer zu küssen. Dies gelang aufgrund der großen Gegenwehr der Frau nicht. Der Täter floh daraufhin mit einem Fahrrad in Richtung Wittenberger Platz.

Der Mann ist etwa 45 Jahre alt, hat schwarze kurze Haare mit Geheimratsecken und war mit einer kurzen weißen Stoffhose und weißem Poloshirt bekleidet. Außerdem trug er eine eine Sonnenbrille. Die Frau beschreibt seine Zähne als ungepflegt.

Die Magdeburger Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Täter oder dem Tatgeschehen geben können. Diese werden gebeten sich unter 0391/546 3292 zu melden.