1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Oebisfelde
  6. >
  7. VANDALISMUS: Kathendorf: Großer Ärger wegen Graffiti

EIL

VANDALISMUSKathendorf: Großer Ärger wegen Graffiti

Anzeige bei der Polizei hat Kathendorfs Ortsbürgermeisterin erstattet. Unbekannte haben Wände mit Symbolen des 1. FC Magdeburg besprüht. Auch in Oebisfelde und Bösdorf wurden Stromkästen, Schilder und Masten mit Schmierereien und Aufklebern verunstaltet.

Von Anett Roisch 02.02.2024, 18:40
Der Ärger steht Kathendorfs Ortsbürgermeisterin Sabine Wieter und Gordon Arendt ins Gesicht geschrieben. In nur einer Nacht haben Unbekannte am Trafohäuschen und an Verteilerkästen viele Graffiti-Schmierereien hinterlassen.
Der Ärger steht Kathendorfs Ortsbürgermeisterin Sabine Wieter und Gordon Arendt ins Gesicht geschrieben. In nur einer Nacht haben Unbekannte am Trafohäuschen und an Verteilerkästen viele Graffiti-Schmierereien hinterlassen. Foto: Anett Roisch

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Kathendorf/Bösdorf/Oebisfelde. - „Wir versuchen immer, Stück für Stück unser Dorf zu verschönern. Es gibt Arbeitseinsätze und Aktionen, bei denen Kathendorfer in ihrer Freizeit den Ort attraktiver gestalten. Und dann kommen da irgendwelche Leute und beschmieren alles“, ärgert sich Kathendorfs Ortsbürgermeisterin, Sabine Wieter. Sie hat bei der Polizei wegen der Graffiti-Schmierereien Anzeige erstattet.