EIL

Zielstrebig

Oebisfelde: Ein taffes Mädchen aus Belarus

2019 kommt Anastasiya Lahunouskaya mit ihren Eltern aus Weißrussland nach Oebisfelde. Ohne jegliche Deutschkenntnisse. Drei Jahre später schafft die Zehntklässlerin der Drömlingschule den drittbesten Abschluss.

Von Ines Jachmann Aktualisiert: 03.07.2022, 15:28
Vor drei Jahren konnte Anastasiya Lahunouskaya kein Deutsch. Jetzt hat sie den drittbesten erweiterten Realschulabschluss an iher Schule geschafft und macht nun ihr Abi.
Vor drei Jahren konnte Anastasiya Lahunouskaya kein Deutsch. Jetzt hat sie den drittbesten erweiterten Realschulabschluss an iher Schule geschafft und macht nun ihr Abi. Ines Jachmann

Oebisfelde - Was mit Fleiß, Energie und Zielstrebigkeit möglich ist, zeigt sich am Beispiel von Anastasiya Lahunouskaya. Als sie vor drei Jahren mit ihren Eltern aus Weißrussland nach Oebisfelde kam, konnte sie kein Wort Deutsch. Für die damals 15-Jährige war alles fremd. Das Land, die Sprache, die Menschen. „Ich hatte Angst. Wollte auch erst nicht in die Schule gehen“, erzählt Anastasiya Lahunouskaya.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.