1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Oebisfelde
  6. >
  7. Denkmalschutz: Oebisfelde: Einstige Schlosserei schmückt Altstadt

Denkmalschutz Oebisfelde: Einstige Schlosserei schmückt Altstadt

Das sanierte Fachwerkhaus mit ehemaliger Werkstatt an der Achterstraße in Oebisfelde zeigt sich in einem neuen Kleid. Hauseigentümer Klaus Göring erzählt, was ihm motiviert, das historische Gebäude zu erhalten.

Von Anett Roisch 19.03.2024, 19:18
Vom Turm der Oebisfelder Burg ist das sanierte Fachwerkhaus der Familie Göring an der Achterstraße 1 besonders gut zu sehen. Es ist ein beliebtes Fotomotiv, denn es harmoniert mit der Stadtmauer und dem Goldackerturm.
Vom Turm der Oebisfelder Burg ist das sanierte Fachwerkhaus der Familie Göring an der Achterstraße 1 besonders gut zu sehen. Es ist ein beliebtes Fotomotiv, denn es harmoniert mit der Stadtmauer und dem Goldackerturm. Foto: Ulrich Pettke

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Oebisfelde. - Die Fassade vom Wohnhaus der Familie Göring an der Achterstraße 1 hat einen neuen Farbanstrich bekommen. Das Fachwerkhaus gilt in der Allerstadt als ein ortsbildprägendes Gebäude.