1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Oebisfelde
  6. >
  7. Aktion für die Umwelt: Zum Müllsammeln ausgerüstet: Bösdorfer greifen zu

Aktion für die Umwelt Zum Müllsammeln ausgerüstet: Bösdorfer greifen zu

Was haben Autoreifen, Asbest, Elektrogeräte und sogar ein Bürostuhl gemeinsam? Und warum sammeln Jäger und Bewohner von Bösdorf einen riesiger Container voll Unrat?

Von Anett Roisch Aktualisiert: 18.03.2024, 21:03
Bösdorfs Ortsbürgermeister Andreas Niewerth (v.l.), Jacqueline Heinecke-Niebel und Bernd Willecke testen vor dem Start der Müllsammelaktion  die Funktion der Greifer. Gut gelaunt machen sich die Akteure auf den Weg, um die Landschaft ringsum Bösdorf von Unrat zu befreien.
Bösdorfs Ortsbürgermeister Andreas Niewerth (v.l.), Jacqueline Heinecke-Niebel und Bernd Willecke testen vor dem Start der Müllsammelaktion die Funktion der Greifer. Gut gelaunt machen sich die Akteure auf den Weg, um die Landschaft ringsum Bösdorf von Unrat zu befreien. Foto: Anett Roisch

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Bösdorf. - Mehr als 40 Frauen, Männer und Kinder sind ausgerüstet mit Greifern, Handschuhen und Müllsäcken und bereit, rund um Bösdorf illegal entsorgten Unrat zu sammeln.