Oschersleben l In das evangelische Gemeindehaus waren etwa 130 Einheimische und Migranten aus aller Herren Länder gekommen. „Männer, Frauen und Kinder verbrachten einige fröhliche Stunden, genossen es, von lieben Menschen umgeben zu sein“, berichtet Ekkehard Stieglitz von der AG Willkommenskultur.

Auf die jüngeren Besucher wartete eine kleine Weihnachtstüte. Zum Gelingen des Nachmittags trugen alle bei. So wurde kurdisch gesungen und syrisch getanzt. Eine junge Frau trug mit indischem Ausdruckstanz in landestypischer Kleidung genauso zum Gelingen bei, wie der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde St. Nicolai.

„Viele fleißige Helfer haben zum Gelingen dieses schönen Nachmittags beigetragen. Alle, die ihn möglich gemacht haben, sage ich an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön. Ich freue mich schon auf das nächste gemeinsame Fest“, fasst Ekkehard Stieglitz das Begegnungsfest zusammen.