1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Oschersleben
  6. >
  7. Bürgerverein: Bürgerverein in Schermcke feiert Jubiläum

EIL

BürgervereinBürgerverein in Schermcke feiert Jubiläum

Seit 30 Jahren gibt es in Schermcke den Bürgerverein. Die Mitglieder organisieren das Erntefest und haben bereits 25 Mal ein Märchen im Oschersleber Ortsteil aufgeführt. Jetzt wurde bei einer Mitgliederversammlung gefeiert.

Von Yvonne Heyer 11.02.2024, 19:00
Beim Märchenspiel  des Bürgervereins trotzen Darsteller und Zuschauer Wind, Sturm, Regen und frostigen Temperaturen.
Beim Märchenspiel des Bürgervereins trotzen Darsteller und Zuschauer Wind, Sturm, Regen und frostigen Temperaturen. Archivfoto: Yvonne Heyer

Schermcke. - Für viele Menschen der Region ist der Bürgerverein Schermcke ein Begriff, genau wie die von ihm organisierten Veranstaltungen. Und hier sind an erster Stelle das Erntefest und der Weihnachtsmarkt mit Märchenspiel am Dorphus zu nennen.

Die Feste locken alljährlich zahlreiche kleine und große Gäste an. Im vergangenen Jahr wurde übrigens zum 25. Mal ein Märchen aufgeführt. Und wenn über das Areal des Dorphuses ein Duft von frisch gekochtem „Plumenmaus“ weht, dann wissen es die Gäste: Es ist Erntefest in Schermcke. Nun konnten die 35 Vereinsmitglieder zwischen 35 und fast 80 Jahren selbst einmal so richtig feiern und dafür gab es einen guten Grund: Der Bürgerverein wird 30 Jahre alt.

Bevor die Vereinsmitglieder mit Gästen feierten, stellten sie während der Jahreshauptversammlung die Weichen für die nächsten Jahre. Nach der Rechenschaftslegung stand die Neuwahl des Vorstandes an. Alle Vorstandsmitglieder werden ihre Ämter fortführen. Andrea Pulver bleibt die Vereinsvorsitzende, ihre Stellvertreterin ist Christel Heße, Monika Haberland die Kassenwartin und Anja Rettig die Schriftführerin.

Hannelore Jordan  (l.) hat einst den Bürgerverein aus der Taufe gehoben. Dafür dankt ihr die heutige Vorsitzende Andrea Pulver.
Hannelore Jordan (l.) hat einst den Bürgerverein aus der Taufe gehoben. Dafür dankt ihr die heutige Vorsitzende Andrea Pulver.
Foto: Bürgeverein Schermcke

Geburtstagsfeier des Bürgervereins in Schermcke

Zur Geburtstagsfeier des Bürgervereins haben sich die Mitglieder zahlreiche Gäste eingeladen, darunter Oscherslebens Bürgermeister Benjamin Kanngießer und Schermckes Ortsbürgermeisterin Sandra Meyer-Landgraf. Gekommen sind auch die Vertreter der anderen Schermcker Vereine. „Schön, dass ihr alle gekommen seid, um mit uns unser Jubiläum zu feiern. Wir freuen uns in jedem Jahr über eure Teilnahme am Ernteumzug, beim Einbringen der Erntekrone und natürlich über ein friedliches Miteinander hier in unserer Dorfgemeinschaft“, begrüßte Andrea Pulver die Gäste. Dabei vergaß sie auch nicht die Blaskapelle, die zu den Veranstaltungen des Bürgervereins einfach dazu gehört. Andrea Pulver blickte in ihrer Rede auch auf die Vereinsgeschichte zurück. Der Bürgerverein wurde am 12. Januar 1994 gegründet. Die erste Vorsitzende war Hannelore Jordan. Sie ist bis heute im Verein aktiv. Auch ihr inzwischen verstorbener Ehemann Heiner hat sich eingebracht. Christel und Hans Heße, Marion und Karl-Heinz Ott, Sigrun und Peter Predel wirken ebenso seit nunmehr 30 Jahren aktiv im Verein mit. Auch Annemarie Lindecke muss an dieser Stelle unbedingt erwähnt werden. Seit 30 Jahren bindet sie die Erntekrone für das Erntefest.

Andrea Pulver ist seit 1998 die Vereinsvorsitzende. „Da hängt schon ziemlich viel Herzblut an meinem Verein.“ Viele Worte des Dankes findet sie an diesem Abend, denn ohne das gute Miteinander könnten das Erntefest, der Weihnachtsmarkt mit Märchenspiel mit stetig steigenden Besucherzahlen nicht gestemmt werden. Natürlich kommt das Vereinsleben nicht zu kurz. „Wir haben viel zusammen erlebt. Dazu gehören Vereinsfahrten, Fahrradtouren oder kulturelle Veranstaltungen. Ich habe oft gespürt, was Zusammenhalt, Gemeinsamkeit und Empathie bedeutet“, betonte Andrea Pulver.

Sie fand an diesem Abend viele Worte des Dankes für eine unermüdliche Arbeit und stetige Einsatzbereitschaft der Vereinsmitglieder gerade beim Organisieren der großen Feste. „Ich denke, wir können stolz darauf sein, was wir in den vergangenen 30 Jahren hier in Schermcke geleistet haben. Ich wünsche mir von Herzen, dass der Weg unseres Bürgervereins so weiter geht“, so Andrea Pulver. Sie vergaß an diesem Abend nicht, den zahlreichen Helfern und Sponsoren zu danken wie Gerd Lemmen, Mathias Eichler und Andreas Haberland. Und so wie Andrea Pulver Worte des Dankes fand, so bedankten sich die Vereinsmitglieder bei ihrer Vereinschefin.